Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Erfolgsfaktor Familienbewusstheit

Erfolgsfaktor Familienbewusstheit 27 Branche Beschäftigte Frauenanteil Anteil über 40-jährige Teilzeit- arbeitsplätze Dienstleistung 1.424 80,5 % 63 % 764 „Gerade im Bereich der Heil- berufe sind zufriedene Mitarbeiter der beste Garant für gute Qualität in Pflege und medizinischer Versorgung.“ dizinischer Versorgung“, sagt dazu gKU-Vorstand Gerhard Wurm. Denn: Sind die Mitarbeiter zufrieden und ausgegli- chen, wirkt sich das zwangsläufig positiv auf den Umgang mit Bewohnern und Patienten aus. Sind aber die Kunden zufrieden, geht es dem Unternehmen gut. Im gKU lautet deswegen die Formel: Familienfreundlichkeit stärkt Mitarbei- terzufriedenheit und diese steigert Kundenzufriedenheit! Vor allem Frauen stehen heutzutage unter dem Druck Fami- lie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Angesichts einer Frauenquote von über 80 Prozent ist deshalb die Frage der Familienfreundlichkeit für das Landkreis-Unternehmen von zentraler Bedeutung. „Während man früher vor allem Ein- zellösungen suchte, was man natürlich heute auch noch tut, stehen wir zunehmend vor der Aufgabe, neue Strukturen für eine gelingende Verbindung von Beruf und Privatleben zu schaffen“, erklärt der Vorstand. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, Teilzeitarbeitsplätzen, An- geboten zur Kinderferienbetreuung und individuellen Lö- sungen reagiert das gKU auf die veränderten Bedürfnisse seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als ein besonderes Erfolgsmodell gilt hier der so genannte „Pflege-Pool“: In diesem „Pool“ sind Pflegefachkräfte zusammengefasst, die meist aus familiären Gründen nicht am regulären Schicht- dienst teilnehmen können. Poolmitarbeiter arbeiten in den Zeiten zwischen 8 und 12 bzw. 16 bis 20 Uhr. Je nach Ar- beitsbelastung bzw. Krankheitsausfall auf den Stationen, werden sie flexibel eingesetzt. „Dieser Pool wurde in der Klinik Donauwörth entwickelt und kommt mittlerweile auch in den anderen gKU-Einrichtungen erfolgreich zum Zug“, so Wurm. Und, die Tendenz sei steigend: „Es bewerben sich immer mehr Pflegefachkräfte für diesen Pool“. Firmenanschriften Donau-Ries Klinik Donauwörth Neudegger Allee 6 86609 Donauwörth Telefon 0906 782-0 (Infozentrale) info@donkliniken.de Donau-Ries-Klinik Oettingen Kellerstraße 15 86732 Oettingen i. Bay. Telefon 09082 79-0 oet@donkliniken.de Stiftungskrankenhaus Nördlingen Stoffelsberg 4 86720 Nördlingen Telefon 09081 299-0 info@kh-noerdlingen.de Pflegezentrum-Bürgerheim Nördlingen Eugene-Shoemaker-Platz 2 86720 Nördlingen Telefon 09081 2591-0 buergerheim@donkliniken.de Donau-Ries Seniorenheim Monheim Donauwörther Straße 40 86653 Monheim Telefon 09091 5097-0 mon@donkliniken.de Donau-Ries Seniorenheim Wemding Häutbachgasse 2 86650 Wemding Telefon 09092 9677-0 wem@donkliniken.de Donau-Ries Seniorenheim Rain a. Lech Vinzenz-Lachner-Str. 28 - 30 86641 Rain Telefon 09090 9595-0 rain@donkliniken.de

Pages