Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Erfolgsfaktor Familienbewusstheit

30 Firmenportrait Seit mehr als 60 Jahren bietet HPC fachübergreifende In- genieurdienstleistungen in den Bereichen Flächenrecycling, Infrastrukturplanung und Umweltberatung für private und öffentliche Auftraggeber an. Mit Hauptsitz im bayerischen Harburg kann HPC die individu- elle und kundennahe Beratung durch ein flächendeckendes Netz von 28 Standorten in ganz Deutschland gewährleisten. Darüber hinaus begleitet das Unternehmen seine Kunden über die nationalen Grenzen hinweg ins europäische Aus- land, wo HPC an 10 Standorten vertreten ist. Ingesamt er- wirtschaften 360 Mitarbeiter einen jährlichen Umsatz von 36 Millionen Euro. Die Referenz-Liste des Ingenieurunternehmens zeugt von Kompetenz, Verantwortung und Vertrauen: Chemische- und Mineralölindustrie, Maschinenbau, Energiewirtschaft, Auto-, Elektro-, Bauindustrie, Wasserversorgung, Naturschutz, Ver- kehrswegebau und Verwaltungen. HPC orientiert sich bedarfsgerecht an den Wünschen seiner Kunden und steht als Generalplaner und Generalunterneh- men auch in großen Projekten mit seinem gesamten Know- how an der Seite der Investoren. In dem dezentral organisierten Unternehmen ist jeder dazu aufgefordert, Verantwortung zu übernehmen. Dieses Klima fördert neue Erfahrungen, neue Kompetenzen entstehen. HPC AG Familienfreundlichkeit „Unsere gut ausgebildeten Mitarbeiter sind unser Kapital“, nennt Arno Bartels, Mitglied der Geschäftsleitung, als wich- tigste Triebfeder für die familienbewusste Personalpolitik, die bei HPC ganz selbstverständlich praktiziert wird. Das Unter- nehmen will die Vereinbarkeit der Lebensbereiche Beruf und Familie ermöglichen und fördern, um damit die Mitarbeite- rinnen und Mitarbeiter und deren Know-How im Unterneh- men zu halten. Das Angebot flexibler Arbeitszeitmodelle in Verbin- dung mit der Einrichtung von Tele-Arbeitsplätzen wird dafür als einer der wirksamsten Faktoren angesehen. Die Erfahrungen damit sind durchwegs positiv, so arbeiten z. B. in der Firmenzentrale in Harburg 39% der Beschäftigten in der Verwaltung in Teilzeit. „Diese Modelle fördern die Mitarbeiterzufriedenheit“, stellt Arno Bartels fest. Ein weiterer erfreulicher Effekt, über den er berichten kann, ist eine Verkürzung der Abwesenheitszeiten in der Elternzeit. Denn das Angebot, bei HPC auch während der Elternzeit zu arbeiten, wird angenommen und gerne ge- nutzt. „Unsere Beschäftigten sind dankbar, dass es solche Möglichkeiten gibt und die Firma selbst auch“, erzählt Herr Bartels von seinen Erfahrungen. In einem kleinen, mittelständischen Betrieb wie HPC, des- sen Standorte und Mitarbeiter über ganz Deutschland ver-

Pages